Category: Biovision

19 Jan

Biovision

Seit 1998

Stiftung für ökologische Entwicklung

Ziel:
Entwicklung, Verbreitung und Anwendung von nachhaltigen ökologischen landwirtschaftlichen Methoden, mit denen Menschen in Entwicklungsregionen sich selber helfen können.

Kernthema: «Ernährungssicherheit und ökologische  Landwirtschaft»

Push-Pull-Methode wurde am Internationalen Insektenforschungsinstitut icipe in Nairobi entwickelt.:

Zitat:“Push-Pull ist eine integrierte, umweltfreundliche und nachhaltige Anbaumethode. Sie steigert die Erträge, indem sie Schädlinge bekämpft, gegen Trockenheit schützt und die Bodenfruchtbarkeit auf natürliche Art und Weise verbessert. Zwischen Mais oder Hirse wird Desmodium gepflanzt, welches durch seinen Geruch die Stängelbohrer-Motten vertreibt – Push – und dazu beiträgt, dass der Boden Feuchtigkeit besser aufnehmen und speichern kann sowie die Fruchtbarkeit durch Stickstofffixierung erhöht. Zudem dezimiert Desmodium das ertragsmindernde Unkraut Striga.

Um die Felder herum wird Napiergras oder Brachiaria gepflanzt, welches die Motten aus dem Feld herauslockt – Pull. Die Larven der Schädlinge ersticken dann in der klebrigen Blattmilch. Napiergras, Brachiaria und Desmodium sind ausserdem willkommenes und gesundes Zusatzfutter für das Vieh.“

http://www.biovision.ch