Kathrin Seiler-Erb
13 Mrz

Kork

Kork eignet sich auch als Werkstoff für Gebrauchsartikel in der Mode zum Beispiel für Portemonnaies, Taschen, Laptophüllen und anderes.

Kork ist ein nachhaltiges und umweltfreundliches Produkt. Kork ist die Rinde der Korkeiche, die man zur Korkgewinnung nicht fällen muss, sondern immer schonend schälen kann. Bei sorgfältiger Behandlung wächst die Rinde wieder nach.
Wie jeder Baum schützt die Korkeiche den Boden vor Erosion und bindet CO2.
Durch die wirtschaftliche Nutzung können die Korkwälder/Biotope erhalten werden. Sie bieten vielen Tier-und Pflanzenarten Schutz und ein Zuhause.
Die Korkproduktion ist ökologisch, denn es gibt keine chemische Belastung des Grundwassers und man braucht keine toxischen Stoffe oder Konservierungsmittel.