Kathrin Seiler-Erb
12 Mrz

Herren Franziska

Franziska Herren lancierte die Initiative „Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung“.

Die Initiative ist eben erst zustande gekommen:  28. 2. 2018 mit 113‘979 gültigen Unterschriften.

Plädoyer: Wir setzen uns ein, dass Stoffe, die unsere Gewässer und das Trinkwasser verschmutzen, gar nicht erst in den Wasserkreislauf gelangen und somit auch nicht mehr aufwendig aus dem Wasser genommen werden müssen.

Sie sagt:  Wir Schweizer subventionieren unsere eigene Wasserverschmutzung: denn es gibt in der Schweiz immer noch Subventionen für den Einsatz von Pestiziden und prophylaktischen Antibiotika.

Ihre site: https://www.initiative-sauberes-trinkwasser.ch